-3.9 C
Zürich
19 Januar 2021

Hochzeiten gewinnen an Individualität.

Die heutige Zeit wird immer schneller und digitaler. Gerade deswegen vertrauen wir stärker als je zuvor in die Gemeinsamkeit und in die Ehe.

Nach wie vor ist das «Ja sagen» vor dem Altar der grosse Traum von vielen Frauen. Es gibt nichts Schöneres als die Ringe im Beisein aller Freunde, Verwandten und Familien zu tauschen, sich im Brautkleid als Prinzessin zu fühlen und mit dem geliebten Mann die Hochzeitstorte (natürlich mit der Hand oben) anzuschneiden. Vor dem Altar auf seine Frau im weissen Kleid zu warten, Sie als «seine» Frau nennen zu dürfen, ist der Stolz vieler Männer. Auch heute noch gibt die Familie vielen Menschen den Halt und die Geborgenheit, die sie lieben und schätzen!

Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemanden, um es mit ihm zu teilen

Immer mehr Individualität

Die Hochzeitsbranche der Schweiz entwickelte sich in den letzten zehn Jahren rasant. Viele neue, tolle Anbieter stiessen auf den Markt. Da die Art des Festes sich ebenfalls verändert hat, und immer mehr an Individualität gewinnt, sind den Ideen und Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Dies spüren auch wir von der Fest- und Hochzeitsmessen. Seit 10 Jahren darf ich die beiden grössten Messen dieser Branche organisieren, und es ist sehr spannend zu sehen, wie sich der Markt wandelt. Der grösste Trend, die grösste Veränderung ist für mich klar die Individualität jeder Hochzeit!

Was sich ebenfalls stark verändert hat in den letzten Jahren, ist die Durchmischung der Kulturen. Dies gibt uns die Möglichkeit, viele neue Bräuche und Trauungen zu erleben. Mit der Präsentation «Henna-Fest – ein Traum aus 1001 Nacht» zeigen wir an der Fest- und Hochzeitsmesse Zürich eine nicht alltägliche Hochzeitsform. Und natürlich treffen Sie beim Messerundgang auf Brautund Festmode, Herrenmode, Trauringe, Fotografen, Locations und vieles mehr. Das Angebot bietet alles für ein wundervolles Fest. Trends wie Foto-Wohnwagen und Soundmobile, Blumenwände und Haut-Couture Kleider zeigen die aktuellen Trends auf.

Der grösste Trend, die grösste Veränderung ist für mich die Individualität jeder Hochzeit!

Maja Stuber

Wir freuen uns, zusammen mit unseren Ausstellern die Brautpaare willkommen zu heissen.

Maja Stuber
Messeleiterin Fest- und Hochzeitsmesse St. Gallen & Zürich

Lesen Sie mehr.

Claudia Pletscher: «Ein Unternehmen kann alleine nicht mithalten»

Als die Post vor gut 170 Jahren gegründet wurde, waren noch Pferde zur Verteilung im Einsatz. Seitdem hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt und feilt mit Hochdruck an neuen Innovation. Wieso Drohnen dennoch erst einmal kein Thema für die Paketzustellung sind, weiss Claudia Pletscher, Leiterin Innovation und Entwicklung bei der «Schweizerischen Post».

ESG und Impact sind mehr als nur Randphänomene

ESG-Kriterien erfreuen...

Die Schutzengel der Meere

Sie fahren raus, wenn andere reinkommen. Sie retten Leben, wenn sich andere in Sicherheit bringen. Und das Erstaunlichste: Sie machen es zum grössten Teil freiwillig. Immer am letzten Sonntag im Juli organisiert die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) den Tag der Seenotretter.

Archiv.

Mut zur Farbe in der Wohnungseinrichtung

Wir kleiden uns bunt, fahren ein Auto in unserem Lieblingsrot und umgeben uns gerne mit fröhlichen Farben – doch beim Wohnen verlassen...