26.4 C
Zürich
5 Juli 2020

Die Anlaufstelle für Eltern und Bezugspersonen.

Eltern sind Allrounder. Ihre Aufgaben sind anspruchsvoll. Sie umfassen die Kinderbetreuung und -erziehung, Haus- und Familienarbeit, Beziehungspflege oder Familienorganisation. Elternarbeit erfordert zahlreiche Kompetenzen: Eltern vermitteln Werte, lehren Herausforderungen zu meistern, coachen, begleiten Entwicklungsschritte, pflegen kranke Kinder, trösten bei Kummer und Sorgen und meistern Fragen des Alltags ebenso wie umfassende Herausforderungen.

Keine Familie ist gleich und kein Kind ist wie das andere. Fragen zu Kindererziehung, Betreuung und Familienorganisation sind deshalb vielfach komplex und stets individuell gefärbt. Unabhängig davon, ob Mütter und Väter neu in die Elternrolle hineinwachsen oder bereits Erfahrung mit Kindern haben. Neue Herausforderungen stellen sich laufend. Wie aus dem Nichts tauchen regelmässig Fragen auf. Viele davon können die Eltern und Bezugspersonen selber beantworten, bei anderen ist Hilfe und die Auskunft von Fachpersonen notwendig.

In schwierigen Situationen fällt es oftmals leichter, mit Aussenstehenden
familiäre Fragen zu besprechen.

Katja Wiesendanger Direktorin Pro Juventute

Eltern wollen nur das Beste für ihr Kind. Doch das ist nicht immer leicht: Die enorme Flut an Informationen vergrössert die Unsicherheit. Es ist es normal, dass man im Alltag und bei Auseinandersetzungen im Zusammenleben mit Kindern und Jugendlichen an eigene Grenzen stossen kann. In schwierigen Situationen fällt es oftmals leichter, mit Aussenstehenden familiäre Fragen zu besprechen.

Eine professionelle und vertrauenswürdige Anlaufstelle für Eltern

Deshalb bietet Pro Juventute für die Eltern in der ganzen Schweiz eine Elternberatung an. Sie ist jederzeit erreichbar und kostenlos. Alle Anliegen werden zudem professionell und vertrauenswürdig telefonisch oder via Mail beantwortet. Die Fachberaterinnen und Fachberater nehmen sich Zeit und antworten rasch und unkompliziert auf Fragen zu Erziehung, Entwicklung, Betreuung, Schule, Pubertät, zur Elternrolle oder Familienorganisation. Sie helfen mit, wenn Eltern und Betreuungspersonen eine Fachberatung für Erziehungsfragen benötigen und hören zu, wenn Eltern und Bezugspersonen von ihrem Alltag mit Kindern und Jugendlichen, ihren Hoch und Tiefs erzählen möchten. Ist eine weiterführende Unterstützung notwendig, empfiehlt oder vermittelt die Elternberatung geeignete regionale Angebote für eine längerfristige Unterstützung vor Ort.

Entscheidend ist, dass Eltern und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen sich für einen Austausch an eine vertrauenswürdige Anlaufstelle wenden können, die ihnen dank professioneller Beratung Orientierung und Bestärkung bietet. Damit leisten wir einen Beitrag, damit Eltern und Bezugspersonen im Zusammenleben mit Kindern unterstützt und in ihrer Rolle bestärkt werden – zum Wohl der Kinder.

Text: Katja Wiesendanger, Direktorin Pro Juventute

Lesen Sie mehr.

Wie KMU die digitalen Chancen nutzen

Die einen sehen in der digitalen Transformation unendlich grosses Potenzial für KMU. Andere wiederum fürchten, dass bewährte Konzepte in der Folge verschwinden werden. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo in der Mitte. Fakt ist auf jeden Fall: Unternehmen, die dem digitalen Wandel aktiv begegnen, verbessern ihre Marktchancen massiv. Worauf müssen sie also achten?

Kanada – vielseitige Ski-Destination

Schweizer reisen gerne nach Kanada – allerdings vor allem im Sommer. Als Winter- und somit Skidestination muss das Land im Norden der USA noch besser ins Bewusstsein der Schweizer Touristen rücken.

Aus Strom wird Gas – und umgekehrt

Im Rahmen der «Energiestrategie 2050» des Bundes wird die Gewinnung von Strom aus erneuerbaren Quellen wie Solar- und Windkraft ausgebaut. Das Problem: Erneuerbare Energien führen zu Versorgungsschwankungen im Netz. Um diese auszugleichen, muss Strom gespeichert werden. Eine vielversprechende Möglichkeit dafür ist die Umwandlung in Gas.

«Lifelong learning» – das Muss, um weiterzukommen

Mit Fleiss und Ehrgeiz schaffen es viele, eine Ausbildung oder ein Studium in der Schweiz erfolgreich abzuschliessen. Wer dann noch in der Berufswelt Fuss fasst und zufrieden ist, lässt die Schulzeit gerne hinter sich. Doch wer denkt, dass er sich trotz Traumberuf von der Schulbank abwenden kann, hat falsch gedacht. Die Devise lautet lernen, ein Leben lang.

Archiv.

Hochzeiten gewinnen an Individualität

Die heutige Zeit wird immer schneller und digitaler. Gerade deswegen vertrauen wir stärker als je zuvor in die Gemeinsamkeit und in die Ehe.