18.1 C
Zürich
22 Oktober 2020

Kredit per Klick.

Einen Kredit oder eine Hypothek für ein Haus zu beantragen, ist heutzutage eine alltägliche Situation. Worauf müssen Kunden dennoch achten? Wie sieht es mit der Digitalisierung in der Finanzbranche aus? Kann man Verträge heute auch online abschliessen?

Die heutige Gesellschaft ist schnelllebig; so gestaltet sie auch ihren Alltag. Möchte jemand einen Kredit aufnehmen, muss er einen Termin bei der Bank vereinbaren, sich Zeit nehmen und eventuell wieder bei der Bank vorbeigehen – das ist für viele zu aufwändig. Für Personen, die wenig Zeit haben, gibt es heute neue Möglichkeiten. Kunden können Kredite und Hypotheken online beantragen und sich somit den Besuch bei der Bank sparen. Seit drei Jahren bieten einige Schweizer Banken die Möglichkeit an, die Finanzierungsquelle über das Internet auszuwählen und den Vertrag in kurzer Zeit abzuwickeln. Doch auch online gilt es, achtsam zu sein und die Lücken in den Verträgen zu erkennen.

Warum online beantragen?

Durch das Beantragen von Hypotheken und Krediten im Internet ist es möglich, die Zinsen bereits im Vorfeld zu verhandeln und zeitgleich Vergleiche zwischen den verschiedenen Angeboten zu machen. Das Beantragen erfolgt zeit- und ortsunabhängig. Der Interessent kann alles gemütlich von zu Hause aus erledigen. Dadurch sparen der Kunde sowie die Bank Zeit. Veränderungen wie Erhöhungen oder Verlängerungen der Hypothek können ebenfalls online erfolgen. Der Zeitaufwand dabei ist gering und die Zinssätze bei Online-Verträgen tiefer. Somit kann man die Bank umgehen und auf direkte Weise Finanzierungsquellen sicherstellen.

Doch wie funktioniert eine Beantragung genau? Gewisse Banken verfügen über eine fortgeschrittene Technologie. Bei ihnen füllt der Kunde ein Online-Formular mit den notwendigen Daten zur Person, der finanziellen Situation und dem Kaufobjekt aus. Anhand dieser Informationen ermittelt die Bank automatisch und verbindlich, ob es dem Kunden möglich ist, den Kauf zu finanzieren. Sobald der Kunde eine Bestätigung erhält, erfolgt der Vertrag. Diesen gilt es auszudrucken, zu unterzeichnen und der Bank zuzusenden. Einen Kredit über das Internet zu beantragen geschieht auf die gleiche Weise. Der Interessierte füllt den Kreditantrag online aus und reicht sämtliche erforderliche Dokumente ein. Zusätzlich nutzen Bankmitarbeiter auch Video-Chats zur Prüfung der Identität des Beantragenden. Online-Formulare lassen sich somit einfacher abschliessen und die Bearbeitung erfolgt schneller. Dafür verzichtet der Kunde auf die individuelle Beratung. Diese Finanzierungsmöglichkeiten stehen nicht nur Privatpersonen zur Verfügung – auch KMU haben die Möglichkeit, online einen Kreditantrag zu stellen oder Verträge bezüglich der Finanzierung abzuschliessen.

Kunden können Kredite und Hypotheken online beantragen und sich somit den Besuch bei der Bank sparen.

Vom Sofa direkt ins Auto

Bei Leasingverträgen ermöglichen Onlineportale ebenfalls eine schnelle Übersicht und Klarheit. Interessierte holen online Offerten ein oder berechnen mit Leasingrechner anhand von notwendigen Angaben direkt und selbstständig die Monatsraten. Die Technologie geht noch weiter. Auf einigen Leasingportalen kann der Kunde das Auto seiner Wahl auswählen oder sich beraten lassen. Alle notwendigen Informationen sind ersichtlich. Die Änderungen kann man vornehmen und sofort sehen, wie sich die Monatsrate dadurch verändert. Somit hat der Interessent einen Spielraum und die Möglichkeit, sich alleine und in aller Ruhe für das passende Angebot zu entscheiden, ganz ohne Zeitdruck. Falls der Kunde mit dem Angebot zufrieden ist, reicht meist nur ein Klick aus, um den Vertrag abzuschliessen. Wer die klassische Abwicklung des Vertrages bevorzugt, dem dient der Leasingrechner dennoch als gute Möglichkeit, um sich im Voraus zu informieren oder zu entscheiden.

Tipps und Tricks, um einzusparen

Es gibt gewisse Aspekte, auf die Kunden im Falle einer Kreditbeantragung oder Hypothekenaufnahme achten können. Dabei ist sicher wichtig, einen Kredit nur dann aufzunehmen, wenn es notwendig und die Zahlungsfähigkeit sichergestellt ist. Auch die Kreditrate sollte der Kunde entsprechend den finanziellen Möglichkeiten wählen. Je kleiner die Rate, desto länger der Rückzahlungszeitraum. In diesem Falle kommt es auch zu erhöhten Zinsen und der Kredit ist schlussendlich teurer. Zu hohe Raten, welche man nicht begleichen kann, sind auch nicht passend, da sie den finanziellen Spielraum einengen. Bei einer Hypothekenbeantragung sollte man zusätzlich auf gewisse Aspekte achten. Dabei ist besonders das Einbringen von genügend Eigenkapital wichtig. Denn: Je höher das Eigenkapitel, desto günstiger der Zinssatz für das Darlehen.

Banken bevorzugen es, wenn sie nicht für das gesamte Kapital aufkommen müssen. Es empfiehlt sich, Geldreserven bereits im Voraus zurückzuhalten und Nebenkosten einzuplanen, um liquide zu sein und unvorhergesehene Ausgaben begleichen zu können. Vor der Beantragung sollte man unbedingt die effektiven Jahreszinsen bei verschiedenen Banken vergleichen – das geht heute dank des Internets einfacher.

Ob Beantragung von Finanzierungsquellen online oder vor Ort – beide Möglichkeiten bieten gewisse Vor- und Nachteile. Am besten eignen sich Banken, die Kreditabschlüsse online und vor Ort anbieten, da ein Kunde so einen Kredit bequem von zu Hause aus beantragen und sich bei Fragen dennoch an die Bank direkt wenden kann.

Text: Sara Culum

Lesen Sie mehr.

Vorsicht beim Teilen von Kinderfotos im Netz

e schönsten Kinderfotos entstehen oft im Sommerurlaub. Der Moment muss festgehalten werden, denn dieser soll der Familie in Erinnerung bleiben. Eltern sind sich den negativen Auswirkungen, die durch das Teilen von Kinderfotos entstehen, jedoch häufig nicht bewusst.

Ketone – an der Grenze zum Doping

Sie sorgten an der Tour de France ganz schön für Aufsehen, sollen leistungssteigernd wirken und stehen trotzdem nicht auf der Dopingliste. Ketone sind das neue Wundermittel im Radsport – ob sie halten, was sie versprechen, ist allerdings unklar.

Archiv.

Mut zur Farbe in der Wohnungseinrichtung

Wir kleiden uns bunt, fahren ein Auto in unserem Lieblingsrot und umgeben uns gerne mit fröhlichen Farben – doch beim Wohnen verlassen...