6.1 C
Zurich
20 September 2019

Das fundierte juristische Studium als Erfolgsfaktor

Prof. Dr. iur. utr. Brigitte Tag...

«Die Jobs sind definitiv nichts für Lernfaule»

Das weltweit tätige Computertechnologie- und Dienstleistungsunternehmen Hewlett...

Berufswahl: Bald alles nur noch digital?

Seit 2014 gibt es für Jugendliche die...

Sorgenfrei in die berufliche Zukunft

Schon heute sind viele Tätigkeiten aufgrund der...

Ein Branchenwechsel will geplant sein

Tag für Tag, Woche für Woche und...

«Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten...

Prof. Dr. Michael O. Hengartner Rektor...

Gesunde Zukunftsaussichten für die Medizin

Die Medizin und damit alle Gesundheitsberufe stehen...

Guy Parmelin – «Das Schweizer Bildungssystem ist durchlässiger geworden»

Seit 2019 ist Guy Parmelin der oberste Schweizer Bildungspolitiker. Matur, Berufslehre, Meisterlandwirt und schlussendlich Bundesrat; Fokus sprach mit dem 59-jährigen Waadtländer über seinen Werdegang, die Freiwilligenkultur und die heutige Bildungslandschaft.

Weiterbildungen im Vergleich

Aufgrund der Automatisierung fürchten heute viele Menschen um ihren Job. Diese Sorge ist nicht unbegründet. Allerdings gibt es viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden, sodass man für neue Herausforderungen gewappnet ist.

Berufswunsch Opernsängerin

Brigitte Tornay brach ihre Ausbildung zur Malerin ab und entschloss sich, Opernsängerin zu werden. Obwohl viele Personen der Meinung waren, Singen sei kein wirklicher Beruf, setzte sich die selbstbewusste junge Dame durch. Sie wollte ihren Traum verwirklichen.