-0.3 C
Zürich
25 Januar 2021
Familie

Familie

Die Familie ist für viele von uns das Zentrum des Lebens. Sie hat massiven Einfluss auf unser Wohlbefinden, prägt uns von Anfang an und begleitet uns durchs ganze Leben.

Jede Familie ist anders, hat andere Umstände und Persönlichkeiten. Doch wir alle sehnen uns nach einem harmonischen und glücklichem Zusammenleben mit unseren Liebsten. Dies ist jedoch nicht immer einfach. Grosse und kleine Herausforderungen machen das Leben spannend, ob es um die Ferienplanung geht oder grosse Erziehungsfragen, Scheidungen oder Familienzuwachs. Dabei muss man eine Menge Entscheidungen treffen.

Unsere Artikel besprechen viele Facetten des Familienlebens und bieten damit eine wertvolle Ressource. Sorgfältig recherchierte Artikel zu einer Vielzahl an Themen versorgen Sie mit relevanten Informationen.

Regretting Motherhood: Wenn Frauen das Muttersein bereuen

Eine Mutter zu sein, ist das grösste...

«Suizid ist kein egoistischer Akt»

Kurz vor ihrem 14. Geburtstag nahm sich...

Die Babysprache verstehen

Babys senden bestimmte Signale aus, um ihren Eltern mitzuteilen, was ihnen fehlt. Bis Eltern dafür ein Gespür entwickeln, dauert es oft einige Zeit. «Fokus» zeigt, wie Eltern die Warnzeichen ihres Säuglings richtig deuten können.

Mit diesen Hochzeitsspielen ist gute Laune garantiert

Jede Hochzeitsfeier wird zu einem Erlebnis. Damit sich die Gäste nicht langweilen, ist Unterhaltung wichtig. Spiele sorgen an jedem Hochzeitsfest für eine gute Stimmung. Zudem können sich Gastgeber und Gäste dadurch besser kennenlernen.

Jugendsprache: Das Wörterbuch 2019

«Sheesh! Hätte nicht gedacht, dass ein Lauch wie er so heftig stürzt.» – «Ja, whack! Voll der Kopffick.

Neues Unterhaltsrecht: Erleichterte Väter und enttäuschte Mütter

Gleichstellung ehelicher und unehelicher Kinder? Von wegen! Die Rechtsanwältin Maria Clodi kommt dann ins Spiel, wenn eine Beziehung nicht mehr gerettet werden kann. «Fokus Rechtsguide» hat mir ihr über das neue Unterhaltsrecht gesprochen

Vreni Schneider: «Man kriegt eins auf den Deckel und...

Im Interview erzählt die ehemalige Skirennfahrerin Vreni...
Geburt

Geburtsschmerzen müssen nicht unerträglich sein

Die Geburt eines Kindes ist etwas Wunderschönes....

Die Jahre im Kinderheim

Als Leila* neun Jahre alt war, kam sie in ein Kinderheim. Diese Erfahrung hat ihr Leben sehr geprägt. Die heute 24-Jährige über eine Kindheit ausserhalb des Elternhauses.

«Ich hatte das Glück, adoptiert zu werden!»

Im Alter von nur drei Wochen wurde Myriam von ihrer biologischen Familie in Indien aufgegeben. Jedoch hatte sie das Glück, von einer liebevollen Familie in der Schweiz adoptiert zu werden. Sie erzählt uns ihre Geschichte.