19.6 C
Zürich
14 Juli 2020

Die Natur für zu Hause.

Wer ab und zu aus dem Fenster schaut, sieht grüne Wiesen, braune Acker oder den rot-gelben Sonnenuntergang. Die Natur zeigt sich farbenfroh und voller einzigartigen Farbnuancen. Gerade die letzten turbulent entschleunigenden Wochen haben uns allen, trotz Social-Distancing – oder gerade deswegen, die Natur wieder nähergebracht. Die Farben der Natur sind für uns alle das Natürlichste der Welt – wir freuen uns, wenn im Frühling die gelben Osterglocken oder orange-rote Tulpen in Blumenvasen unser Zuhause verschönern. Im Sommer sind Lavendelfelder und im Herbst die prächtig-satten Farben der Laubbäume, was unsere Herzen erfreut. 

Der bekannte Schweizer Le Corbusier war ebenso begeistert von den ausgeglichenen Farben der Natur. Er baute seine Polychromie Architecturale auf einer intelligenten, künstlerischen, emotionalen und leidenschaftlichen Auswahl von natürlichen Pigmenten auf. Die Pigmentfarben drücken das Ursprüngliche, das Natürliche und das Gewichtige noch heute aus. Sie sind das Ergebnis seiner ausgeprägten Erfahrung als Architekt, Designer und Künstler. Le Corbusier hat ein ewig gültiges Farbsystem geschaffen, inspiriert von der Natur. 

Farbe ist ein Auslöser starker Wirkung. Farbe ist ein Faktor unserer Existenz.

– Le Corbusier
Die Le Corbusier Farben

Farbe ist ohne Frage ein starkes und wichtiges Mittel in der Gestaltung. Als 1967 die Schauspielerinnen plötzlich rote, gelbe oder blaue Kleider im Fernsehen trugen und nicht mehr nur graue, erkannte wohl jeder, dass Farbe einen enormen Beitrag zur Vermittlung von Botschaften hat. In unserer heutigen Zeit wissen wir alle, dass es eine fast unendliche Anzahl an Farben gibt. Denken Sie nur schon an Weiss – welche Farbe hatte das Brautkleid bei der letzten Hochzeit als Sie Gast waren? Eierschalen, Perlweiss, oder doch eher Crémeweiss? 

Zeitlos und stylisch

Le Corbusiers Farbsystem besteht nur aus 63 faszinierenden Farbtönen. Die zeitlosen Farbtöne selbst, hat Le Corbusier in zwei Farbkollektionen, geschaffen. Natürliche Farben sind zeitlos und erfahren gerade in der heutigen Zeit eine enorme Popularität, sind sie doch «stylisch» und modern und werden von führenden Designern verwendet. Alle pigmentreichen Farben sind frei sowie eindrücklich miteinander kombinierbar. Die 63 Farben sind so gewählt, dass die gewünschten Farbwirkungen einfach gestaltet werden können und nur positive Wirkungen eingeschlossen sind. Grüntöne wirken beispielsweise beruhigend, ohne zu ermüden. Grün ist die Hauptfarbe der Natur und Symbolfarbe für das Leben; holen Sie das Grün des Waldes an einem herrlichen Sommertag mit 32050 vert foncé in Ihr Zuhause. Wenn nicht eine ganze Wand, dann vielleicht einen Lichtschalter für das gewisse Etwas? 

Corbusiers Idee von dem Zusammenspiel von Farben und Formen ist ein Gesamtkunstwerk! Alles ist perfekt zusammengestellt, sodass der Bewohner nichts mehr ändern muss. Diese klassischen Farben sind zeitlos, einladend und wirken so dynamisch in der Wohnung!

– Philipp Mohr, preisgekrönter Architekt und Inhaber von Philipp Mohr Design in Berlin und New York

Le Corbusier’s Polychromie Architecturale ist das ideale Werkzeug zur meisterhaften Farbgestaltung. Die 63 Farben vermitteln mit jedem Farbton Informationen – visuelle sowie psychologische. Die Farben lösen emotionale und körperliche Reaktionen aus und variieren den Raum. Denken Sie zum Beispiel an die Antike und ihre herrliche Baukunst. Das erdige und tief leuchtende Rotocker der antiken Architektur hat mit 32100 l’ocre rouge den Einzug unter die Le Corbusier Farben gehalten. 

Die Schatztruhe des Lebens

Die echten und von der Fondation Le Corbusier einzig anerkannten Farben von Le Corbusier werden nur unter der Echtheitsmarke Les Couleurs Le Corbusier weltweit zertifiziert. Achten Sie darum auf dieses Echtheitszertifikat! Wer einmal eine Küche oder einen technischen Farbtupfer an der Wand in den original Le Corbusier Farben sieht, oder eine Uhr am Handgelenk trägt in den natürlichen Farben Le Corbusier’s wird verstehen, warum Fabian Hörmann von EM2N sagt: «Im Gegensatz zu den unzähligen Farben anderer Systeme offeriert die Polychromie Architecturale eine überschaubare Auswahl, bei der man keine Nuance vermisst und die immer in sich stimmig harmoniert.»

Gönnen Sie sich originale Le Corbusier Wandfarben der Karl Bubenhofer AG und holen Sie sich die zurückhaltende Landschaft mit 32042 vert anglais pâle ins Wohnzimmer oder den Himmel an einen sonnigen Sommertag mit 32021 outremer moyen ins Büro. Wir wissen alle, nach den letzten Homeoffice-Tagen und grossen Umstellungen, wie wichtig das Zuhause doch ist und schon Le Corbusier sagte «Das Zuhause sollte die Schatztruhe des Lebens sein.»

Les Couleurs® Le Corbusier

Exklusive weltweite Lizenz der Le Corbusier-Farben
www.lescouleurs.ch
@lescouleurslecorbusier

Photo: ©FLC/ADAGP

Lesen Sie mehr.

Was zeichnet den hiesigen Justizapparat aus?

Ein hochentwickeltes...

Von Generalisten zu Spezialisten

Zunehmend komplexe...

Ralf Dümmel: «Mich überzeugen vor allem Problemlöser»

In der Startup-Show «Die Höhle der Löwen» auf dem Privatsender Vox bewertet Unternehmer Ralf Dümmel die Ideen angehender Firmengründer und Produktentwickler. In die besten investiert er gleich selber – und zwar Millionenbeträge. Ob sich dieses Engagement ausgezahlt hat und was eine gute Geschäftsidee auszeichnet, wollten wir von Ralf Dümmel erfahren.

Karriere und Familie unter einen Hut bringen

Kinder kriegen und gleichzeitig beruflich aktiv und erfolgreich bleiben? Was lange Zeit als Widerspruch galt, ist tatsächlich auch heute noch eine Herausforderung – aber eine, die man durchaus bewältigen kann.  

Ehrung eines Pioniers und dessen Nachlasses

Schon 1925 war Gottlieb Duttweiler (1888-1962) seiner Konkurrenz weit voraus. Diese Meinung teilt auch die Stiftung Logistik Schweiz. Sie nahm den Migros-Gründer, Pionier und Revolutionär des Schweizer Detailhandels anlässlich der jährlich durchgeführten Benefizgala Swiss Supply Chain Hall of Fame feierlich in die virtuelle Ehrenhalle auf.

Archiv.

Hochzeiten gewinnen an Individualität

Die heutige Zeit wird immer schneller und digitaler. Gerade deswegen vertrauen wir stärker als je zuvor in die Gemeinsamkeit und in die Ehe.