16.8 C
Zürich
11 Juli 2020
Lifestyle Mobilität

Mobilität

Wie kommt man von A nach B? Hier kommt Mobilität ins Spiel. Bei der Wahl des Fortbewegungsmittel bietet sich eine Vielzahl an Möglichkeiten an, die alle verschiedene Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Mit dem Velo verbringt man Zeit an der frischen Luft und trägt einen grossen Teil zur eigenen Fitness bei. Auch in puncto Nachhaltigkeit ist das Velo die beste Wahl. Andererseits ist das Velo nur für eher kurze Strecken geeignet. Oder doch nicht? E-Mobility macht’s möglich.

Auch in diesem Themenbereich haben uns verschiedene Persönlichkeiten Einblick in das Feld der Mobilität gewährt, darunter SBB CIO Peter Kummer und VBZ-Direktor Guido Schoch. Viel Spass beim Lesen!

Bergstrasse in der Schweiz

Ein nachhaltiges System für die Schweizer Mobilität

18 bedeutende Schweizer Unternehmen sehen in der...

«Zürich fehlt der Mut für eine klare Trennung der...

In keiner anderen Schweizer Stadt benutzen so viele Leute den öffentlichen Verkehr wie in Zürich. Der VBZ-Direktor Dr. Guido Schoch ist einer davon und er hat grosse Ziele für die Zukunft.
Stausituation in der Stadt

Mobilität richtig wandeln

«Mobilität ist...

Das Velofahren ist des Schweizers Lust

Das Velo steht bei Schweizerinnen und Schweizern...
Businessman auf E-Scooter

E-Mobility in den nächsten 20 Jahren

Für 2020 sieht es bereits vielversprechend aus...
Tram und Autos auf der Quaibrücke in Zürich

Dichter Wohnraum für die Zukunft

Immer mehr Menschen wollen wieder in einer...
Hochgeschwindigkeitszug langzeitbelichtet

Die Schweizer und der Hochgeschwindigkeitsverkehr

Die Gesellschaft sowie ihre Mobilität müssen nachhaltiger...

Neue Verkehrstechnologien im Kampf gegen CO2

Der Strassenverkehr gehört zu den grössten Verursachern von Treibhausgasemissionen. Der Handlungsbedarf ist klar: Ein CO2-neutraler Verkehr muss das Ziel sein. Drei neue Technologien könnten dabei den Unterschied ausmachen.

Begpacking – ohne Geld um die Welt

Reisen mit dem Rucksack sind schon seit Jahren beliebt. Junge Erwachsene und Studenten ermöglichen sich so Ferien an ihren Traumdestinationen, ohne viel Geld in die Hand nehmen zu müssen. Nun hat dieser Trend eine neue Stufe erreicht – und eine Grenze überschritten.

Europas traumhafte Küstenstrassen

An einer Küste entlang zu fahren, ist für viele Menschen ein besonderes Erlebnis. Ob mit Motorrad, Auto oder Wohnmobil unterwegs – diese Küstenstrassen Europas sorgen für eine abenteuerliche Fahrt mit unvergesslichen Ausblicken.