15.6 C
Zürich
10 April 2021
Lifestyle Mobilität

Mobilität

Wie kommt man von A nach B? Hier kommt Mobilität ins Spiel. Bei der Wahl des Fortbewegungsmittel bietet sich eine Vielzahl an Möglichkeiten an, die alle verschiedene Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Mit dem Velo verbringt man Zeit an der frischen Luft und trägt einen grossen Teil zur eigenen Fitness bei. Auch in puncto Nachhaltigkeit ist das Velo die beste Wahl. Andererseits ist das Velo nur für eher kurze Strecken geeignet. Oder doch nicht? E-Mobility macht’s möglich.

Auch in diesem Themenbereich haben uns verschiedene Persönlichkeiten Einblick in das Feld der Mobilität gewährt, darunter SBB CIO Peter Kummer und VBZ-Direktor Guido Schoch. Viel Spass beim Lesen!

funwheel header

Funsportgeräte: Spass als Antrieb

Bei der Mobilität mittels eigener Muskelkraft steht...

Benutzerfreundliche Parkiermöglichkeiten für Velos

Wo Velofahrende sind, müssen auch Veloparkieranlagen her....
Fahrrad

Die Zukunft ist langsam

Fussgänger und Velos – sie bekommen in...
E-Trotinett

Mobilität nachhaltig neudenken

Um gesellschaftliche Phänomene wie das Bevölkerungswachstum, die...
Toni Piëch & Rea Stark Rajcic

«Es gibt nicht die eine klare ‹Technologie der Zukunft›»

Die Schweizer Piëch Automotive AG entwickelt elektrisch...
Autonomes Fahren

Autonome Mobilität im Aufwind

Hoch und voll automatisierte Fahrzeuge mit entsprechenden...
Stadtverkehr

Lebenswerte Städte dank cleverer Mobilität

Silvan WeberMarktentwicklung,Verkehrsbetriebe Zürich
eMobilität

Mit E-Mobilität in die Zukunft

Modelle...
Mobilität

Quo vadis, Mobilität?

Ein grosser Faktor der Umweltbelastung ist die...
Detlev von Platen

«Porsche steht für emotionale Erlebnisse»

Als international renommierter Autohersteller prägt Porsche seit...