23.3 C
Zurich
19 Juli 2019

Grönland – Eisberge und Inuit

Die Inuit nennen ihre Heimat Grönland «Kalallit Nunaat» – Land der Menschen. Allerdings leben auf der grössten Insel der Welt nur gerade 56 000 Einwohner, die dafür eine wohltuende Herzlichkeit ausstrahlen. Dominiert wird die Landschaft von mächtigen Eisbergen und imposanten Gletschern.

Wahrer Luxus statt vorgetäuschte Grösse

Im Hotel Spitzhorn in Gstaad macht man...

Say cheese!

Das Allerweltsmittel für strahlende Gesichter auf Fotos kennt wohl jeder: «Sag mal cheese», und das Erinnerungsbild ist geknipst. Doch der «cheese» hat in der Schweiz auch in der kulinarischen Abteilung einen hohen Stellenwert.

Trotz Sommerhitze einen kühlen Kopf bewahren

Der Sommer ist da und die Temperaturen steigen. Flüssigkeitsverlust, Überanstrengung und Wärmestau im Körper können zu Kreislaufproblemen, Kopfschmerzen und Schwindel führen.

#gohaveastory

MAYA MAMA unterscheidet sich wesentlich von den übrigen Outdoor-Marken....

Botswana – ursprünglich und nachhaltig

Wer das ursprüngliche Afrika erleben, aber dennoch nicht auf Luxus verzichten möchte, der findet in Botswana sein Urlaubs-Mekka. Nicht nur ist es ein Traum für alle Safariliebhaber, sondern setzt mit der Artenvielfalt und dem nachhaltigen Tourismus Massstäbe für den ganzen Kontinent. «Fokus» zeigt, weshalb Botswana so einzigartig ist.

South Australia – exzellente Weine und eine unterirdische Kirche

Obwohl sich keine der zehn bekanntesten Sehenswürdigkeiten von «Down Under» in Südaustralien befinden, hat der Bundestaat um die Hauptstadt Adelaide enorm viel zu bieten – von exzellenten Weingebieten über atemberaubende Natur bis hin zu einer unterirdischen Stadt.

Pro und Contras der Velo-Revolution

Drahtesel war gestern. Das E-Bike ist in der Schweiz weiter auf dem Vormarsch. Die Gründe dafür sind vielfältig. Sowohl als Sportgerät wie auch als umweltfreundlicher Autoersatz macht ein Elektrofahrrad eine gute Figur und ist aus dem modernen Stadtbild nicht mehr wegzudenken.
Reinhold Messner, Foto Claude Langlois

Reinhold Messner: «Der Berg lügt nicht»

Reinhold Messner ist eine Bergsteigerlegende, hat zahlreiche Bücher verfasst, war in der Politik tätig und hat mit dem sechsteiligen «Messner Mountain Museum» der Bergwelt ein Denkmal gesetzt. Selber bezeichnet sich Messner als Abenteurer. Was einen solchen auszeichnet und wie er zur «Inszenierung der Natur» steht, verrät Reinhold Messner im Interview.

Artenvielfalt in der Höhe

Viele SchweizerInnen freuen sich schon jetzt auf den ersten ausgedehnten Wanderausflug in die Berge. Gerade in der warmen Jahreszeit ist dabei die alpine Tier- und Pflanzenwelt ein absolutes Highlight. «Fokus Outdoor» hat eine Auswahl der Bewohner der Höhen zusammengestellt.