24.8 C
Zürich
5 Juli 2020

«Damit Investment innovativ ist, muss es ungebunden sein».

Wer an den Finanzmärkten Geld anlegen will, muss verschiedene Hürden überwinden. Vor allem die häufig intransparenten Anlageprodukte stellen ein grosses Problem dar. Hier verfolgt die Grimaldi & Partners AG einen anderen Ansatz: Ihre Anlageprodukte sind auf die Bedürfnisse ihrer Klienten zugeschnitten – und ermöglichen so innovative Investmentansätze.

Silvano Grimaldi
CEO Grimaldi und Partners AG
Silvano Grimaldi, wodurch zeichnet sich innovatives Investment aus?

Damit Investment wirklich innovativ sein kann, muss es zuerst einmal unabhängig von den Interessen Dritter passieren können. Genau diese Voraussetzung können aber Berater, die bei einer Bank angestellt sind, nicht wirklich erfüllen. Denn sie müssen vor allem die Ansprüche des Finanzinstituts im Blick behalten und raten daher zu «Pauschal-Gefässen». Unabhängige Vermögensberater hingegen können die Bedürfnisse der Kunden ins Zentrum stellen. Und dies erlaubt es auch, wirklich neue Ansätze zu verfolgen. 

Wie finden Sie diese neuen Ansätze?

Wir haben für unsere Klienten immer ein Auge auf aktuelle Entwicklungen und achten auf neue Ideen, innovative Technologien oder Produkte, die in den verschiedenen Branchen und Märkten entstehen. Daraus können wir dank unserer Expertise konkrete Investment-Empfehlungen ableiten.

Können Sie ein Beispiel nennen?

Wer in Innovation investieren möchte, kann z.B. sein Geld in Aktien von Microsoft anlegen. Der Techgigant aus den USA hat in den letzten Jahren u.a. mit sehr guten Cloud-Lösungen die Art und Weise verändert, wie wir digitale Daten nutzen, teilen und über Plattform-Grenzen hinweg bearbeiten. Dementsprechend verzeichnet der Konzern ein sehr starkes Wachstum. Und daran können unsere Kunden partizipieren. 

Welche weiteren Investment-Empfehlungen haben Sie derzeit?

Es ist und bleibt eine Tatsache, dass das Zinsniveau historisch tief ist. Daher empfehlen wir grundsätzlich den Kauf von Aktien. Die Zurich Versicherung beispielsweise ist aktuell sehr dividendenstark. Des Weiteren kann man auch mit FAANG-Aktien (Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google) eine anständige Rendite erzielen. Zudem sind auch unabhängig gemanagte Branchen-Fonds interessant, etwa in den Bereichen Robotik, Medizinaltechnik oder Blockchain. Für Klienten, für die eher der Kaptalerhalt im Vordergrund steht, ist der Erwerb von Unternehmensanleihen in der Währung des Kundens ratsam. 

GRIMALDI & PARTNERS Vermögensverwaltung ist eine renommierte unabhängige Schweizer Vermögensverwalterin mit Domizil in der Stadt Zürich.

Weitere Informationen:
www.grimaldi-partners.ch

Lesen Sie mehr.

Diagnose Burnout – Raus aus dem Teufelskreis

Ganz egal, ob man das Burnout nun als Krankheit oder Gesellschaftsmode sieht. Fakt ist, dass immer mehr Menschen ausgebrannt sind und nicht mehr weiterwissen. Wenn man aber dem eigenen Körper zuhört, kann man durch ein Burnout nachhaltig sein Leben umkrempeln. Wie aus einer fast aussichtslosen Situation eine Erfolgsstory wurde.

Schweizer Meeting-Branche: Bereit für den Strukturwandel?

Die Schweiz ist bei internationalen Länder- und Destinationsrankings regelmässig auf Spitzenpositionen zu finden, welche auch für Kongress- und Meeting-Organisatoren von hoher Bedeutung sind. Doch trotz der wachsenden Anzahl registrierter Business-Veranstaltungen verbucht die Schweizer Meeting-Branche einen starken Umsatzrückgang.

Claudia Pletscher: «Ein Unternehmen kann alleine nicht mithalten»

Als die Post vor gut 170 Jahren gegründet wurde, waren noch Pferde zur Verteilung im Einsatz. Seitdem hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt und feilt mit Hochdruck an neuen Innovation. Wieso Drohnen dennoch erst einmal kein Thema für die Paketzustellung sind, weiss Claudia Pletscher, Leiterin Innovation und Entwicklung bei der «Schweizerischen Post».

KMUs vernachlässigen oft Arbeitssicherheit

Aus humaner sowie rechtlicher Sicht zählen die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz zu den unabdingbaren Unterstützungs- und Führungsprozessen eines Unternehmens. Denn Unfälle sowie Krankheiten, welche berufsbedingt verursacht wurden, kosten KMUs viel Aufwand.

Archiv.

Hochzeiten gewinnen an Individualität

Die heutige Zeit wird immer schneller und digitaler. Gerade deswegen vertrauen wir stärker als je zuvor in die Gemeinsamkeit und in die Ehe.