14 C
Zürich
4 Juni 2020

IT

Im Zuge der Digitalisierung rückt Informationstechnologie, also IT, stärker in den Fokus unserer aller Leben. Wie gehen wir damit um, und was sind die zentralen Herausforderungen?

Die Coronakrise hat eine Vielzahl an Arbeitnehmenden plötzlich ins Home Office versetzt. Dies fordert digitale Lösungen für Zuhause, in Form von Soft- sowie Hardware. Auch wer sich vor IT bisher gedrückt hat, muss sich nun damit auseinandersetzen.

Lösungen wie die Cloud rücken damit in den Fokus. Mehr und mehr Firmen greifen auf Cloud-basierte Dienste zurück, um damit ihren Mitarbeitenden flexibles arbeiten zu ermöglichen.

Diesen und weiteren Themen gehen wir in den untenstehenden Artikeln nach.

Eurozeichen aus Blöcken

Blockchain – Eine revolutionäre Technologie

«Der Bitcoin knackt die 10’000 Dollar-Marke.» Durch Schlagzeilen wie diese erhielten Krypto-Währungen in der jüngsten Vergangenheit weltweite Aufkmerksamkeit und erlangten dadurch globale Bekanntheit. Doch welche Technologie sich dahinter verbirgt, ist Laien oft unbekannt. Für Grossunternehmen und KMU sollte Blockchain aber kein Fremdwort mehr sein.

Die Schweiz ist in der Forschung führend

Roboter haben in unserem Leben Einzug gehalten und teilweise arbeiten wir sogar Hand in Hand mit ihnen.
Patrick Warnking

Google und die Schweiz – eine Liebesgeschichte

Seit Google vor 15 Jahren in Zürich Fuss gefasst hat, steigt die Anzahl Zoogler, wie die Mitarbeitenden sich an diesem Standort nennen, stetig. Der Country Director von Google Schweiz, Patrick Warnking, sieht aber nicht nur die Zukunft von Google, sondern auch die seiner Familie in der Schweiz. Und das hat seine Gründe.

Tatort Internetforum – online ist nicht alles erlaubt

Wer die Begriffe Haftpflichtrecht, Personenschadenrecht oder Schadenersatz hört, denkt in erster Linie an Autounfälle, Arbeitsunfälle, Medizinische Fehlbehandlungen oder Versicherungen, die trotz ausgewiesenem Krankheitsbild und Arbeitsunfähigkeiten die versprochenen Leistungen nicht zahlen wollen.
Quelle: Christine Strub / christinestrub.ch

SBB CIO Peter Kummer: Ohne IT fährt kein Zug

Peter Kummer ist seit neun Jahren als CIO für die IT der SBB verantwortlich und treibt die Digitalisierung aktiv voran. Wieso dank ausgeschalteten Heizungen Strom gespart werden kann und was es mit der digitalen Identität auf sich hat, erzählt er im Gespräch mit «Fokus CIO-Guide».

Künstliche Intelligenz bringt Vorteile für viele Branchen

Dank selbständiger Lernstrategien eines Systems, das anhand von eingespiesenen Informationen neues Wissen generiert und dadurch eigene Entscheidungen treffen kann: So funktioniert maschinelles Lernen. Obwohl die Maschine vom Menschen programmiert wurde, lernt sie im weiteren Vorgang selbstständig durch Erfahrungen und durch Daten dazu.
Programmiererin arbeitet am Bildschirm

Kompetenzbildung im Auftrag der Cybersicherheit

Die fortschreitende Digitalisierung stellt ganz neue Forderungen...

Wie sich KMUs gegen Cyberkriminalität schützen

Die Cyberkriminalität hat zugenommen. In der Schweiz ist jedes dritte KMU bereits Opfer eines Cyberangriffs geworden, Tendenz steigend. Was in den 70er Jahren als harmloses «Phreaking» anfing, entwickelte sich später unter dem gewandelten Namen «Hacking» zu einem weltweiten Problem. Ein Problem, welches die Unternehmen nur mit Mühe bewältigen können.

Let’s go digital!

Die Digitalisierung schürt Ängste und ist doch eine Chance für uns alle. Denn Arbeit, Nachhaltigkeit, Big Data und persönliches Glück gehören unbedingt zusammen.

«Wir müssen uns trauen, einfach mal etwas auszuprobieren»

Der Verkehr auf Schiene und Strasse soll...