frau  makelloser haut. symbolbild kollagen anti-aging-protein. bild diyala kayiran
Diyala Kayiran
50+ Sponsored Gesundheit

Kollagen – ein kraftvolles Anti-Aging-Protein

03.04.2024
von SMA

Falten, Trockenheit oder eine fehlende Ausstrahlung? Kollagen kann als Antwort auf viele Anzeichen der Hautalterung gesehen werden.

Kollagenpräparate sind überall und gehören für Schönheitsexpert:innen mittlerweile ebenso zur täglichen Schönheitspflege wie Seren und Feuchtigkeitscremen.

Aber was genau ist Kollagen? Von Tausenden von Proteinen im menschlichen Körper ist Kollagen das am häufigsten vorkommende. Dieses leistungsstarke Molekül hat viele wertvolle Funktionen: Es ist der Hauptbestandteil von Bindegewebe, Haut, Haaren, Nägeln, Knochen und Gelenken. Es dient als strukturelles Gerüst, das die Zellen zusammenhält, und spielt eine entscheidende Rolle dabei, uns jung und fit zu halten.

Drei Frauen mit Collamin. Bild Diyala Kayiran

Kollagen ist das häufigste Protein im menschlichen Körper. Bild: Diyala Kayiran

Kollagen ist vor allem in der Haut allgegenwärtig, wo es sowohl für Festigkeit als auch für Elastizität sorgt – Eigenschaften, die ihm den Ruf als eine Art Elixier gegeben haben. Während Kollagen im Körper bis zum Alter von zwanzig Jahren am reichlichsten vorhanden ist, nimmt es ab Mitte zwanzig tendenziell ab. Mit jedem Lebensjahr produziert der Körper weniger Kollagen, was den Alterungsprozess und das Auftreten von Falten vorantreibt.

Wissenschaftlich untermauerte Vorteile

Um die Auswirkungen der Hautalterung zu reduzieren, empfehlen Experten die Einnahme von hydrolysiertem Kollagenpulver. Zahlreiche klinische Studien zeigen, dass es die Hautalterung verzögert, indem es die Kollagenstrukturen verbessert und die körpereigene Kollagenproduktion anregt. Für ein optimales Ergebnis ist es wichtig, hochwertiges Kollagen mit niedrigem Molekulargewicht zu verwenden.

Es ist notwendig, die Haut von innen heraus mit einem hochwertigen Kollagenpräparat, wie dem Collamin, zu schützen. Dr. Diana Cerutti, Spezialistin für präventive Ästhetik

Andererseits hat eine aktuelle Studie ergeben, dass die Einnahme von Kollagenpulver die Haut vor UV-Schäden schützen kann und wie ein Sonnenschutzmittel von innen wirkt.
Dr. Diana Cerutti, eine Genfer Spezialistin für präventive Ästhetik, weist auf die Notwendigkeit hin, die Haut von innen heraus zu unterstützen. Laut Dr. Cerutti sollten Kollagenpräparate, wie die der Schweizer Marke Collamin, in jedes Schönheitsprogramm aufgenommen werden, da sie die tiefsten Schichten der Haut am effektivsten ansprechen.

Bei Prominenten beliebt

Die verjüngende Wirkung von Kollagen ist bei Prominenten längst erwiesen. Die amerikanische Schauspielerin Jennifer Aniston ist der lebende Beweis für diese positiven Effekte. Aniston hat bei mehreren Gelegenheiten verraten, dass die Einnahme von Kollagen ihr Geheimnis ist, um ihre Haut jung und straff zu halten. Alles, was es braucht, sind Geduld und Konsequenz, um spürbare Ergebnisse zu erzielen, die sich in der Regel nach vier bis sechs Wochen täglicher Anwendung erweisen.

Collamin im Kaffee

Bild: Ha Vy Nguyen

Wie wähle ich das passende Kollagen aus?

Angesichts der grossen Auswahl auf dem Markt kann die Wahl des richtigen Präparats überwältigend sein. Eine kleine Recherche führt zum Kollagen von Collamin. Die Marke aus Luzern bietet eine Reihe von Ergänzungsmitteln an, die in der Schweiz entwickelt und hergestellt werden. Collamin-Produkte bieten maximale Wirksamkeit für die Haut dank ihrer einzigartigen Kombination aus hoch bioverfügbarem Kollagen mit spezifischen hautschonenden Nährstoffen. Darüber hinaus verwendet Collamin nur Kollagen aus nachhaltiger Rinderhaltung sowie MSC-zertifiziertes Meereskollagen.

Smart
fact

Weitere Informationen

Collamin ist in Schweizer Apotheken und Drogerien sowie unter www.collamin.ch erhältlich.

Logo Collamin

Q&A mit Dr. med. Diana Cerutti

Dr. med. Diana Cerutti,Spezialistin für präventive Ästhetik

Dr. med. Diana Cerutti
Spezialistin für präventive Ästhetik

Wann ist es ratsam, Kollagen einzunehmen?

Ich empfehle es ab einem Alter von 25 Jahren, um Faktoren zu bekämpfen, die eine vorzeitige Alterung verursachen können, wie oxidativer Stress, Sonneneinstrahlung und Umweltschäden. Besonders rate ich es denjenigen an, die mit Falten, trockener Haut, Cellulite oder Dehnungsstreifen zu kämpfen haben. Kollagen führt in diesem Falle dazu, dass es das erschlaffte Bindegewebe stärkt.

Warum entscheidest du dich für Collamin und nicht für eine andere Marke?

Ich habe mich für Collamin entschieden, weil es hochwertige Wirkstoffe enthält. Es ist auch einfach anwendbar, da es in Pulverform kommt und leicht in ein Getränk gemischt werden kann. Ausserdem kenne ich das Schweizer Unternehmen und die Produktionsquelle persönlich, sodass ich ihnen zu 100 Prozent vertrauen kann.

Welche Nährstoffe – nebst dem Kollagen – hältst du für wichtig, um eine gesunde Haut zu halten?

Vitamin C, Hyaluronsäure, Omega-3-Fettsäuren, Zink und Biotin sind ein Muss in jeder Hautpflegeroutine. Collamin Derm’Nutrition enthält all diese leistungsstarken Inhaltsstoffe zusammen mit hydrolysiertem Kollagen und Tripeptid-Kollagen und ist damit das fortschrittlichste Hautpflegepräparat auf dem Markt.

Was kann ich nach einigen Wochen der täglichen Einnahme erwarten?

Eine verbesserte Feuchtigkeitsbarriere, sichtbar hellere Haut und einen jugendlicheren Teint. Die tägliche Einnahme ist entscheidend für optimale Ergebnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorheriger Artikel Robert Downey Jr.: Ins Leben zurück geliebt
Nächster Artikel Schritt für Schritt zum perfekten Gericht