jugendsprache 2021
Jugend Sprachen

Wörterbuch der Jugendsprache 2021

02.11.2021
von SMA

Welche Begriffe und Phrasen haben sich in der Jugendsprache 2021 etabliert? Und welche Dauerbrenner sind immer noch in Gebrauch? «Fokus» hat sich in der Schweiz umgehört und die Wichtigsten zusammengetragen.

A-C

Abi: grosser Bruder. An Kollegen gerichtet.

based: Ausdruck der Zustimmung oder des Lobs; gut, selbstbewusst, positiv, begründet. Gegenteil von «cringe». Wird auch in der Alt-Right-Szene als Gegenteil von «woke» verwendet.

«Ich finde das based.» (Als Reaktion auf eine begründete Entscheidung)

«Die neue Serie ist based.»

Bossi: Kosewort. An Freunde gerichtet. Gleichbedeutend zu «Bro, Brudi, Bra, Bre».

Canim: Schatz, Schätzchen, Liebling. An Kolleg:innen und Freund:innen gerichtet. Aus dem Türkischen.

cringe: zum Fremdschämen, peinlich. Gegenteil von «based».

«Die Liste ist echt cringe».

Crush: Schwarm; aus dem Englischen.

«Claudio ist ihr neuer Crush.»

D-H

Dilara: Frau, die sich von teuren Autos beeindrucken lässt. 

«Sie ist eine Dilara. Hauptsache der Typ hat ein teures Auto, um sie zu der nächsten Shisha-Bar zu chauffieren.»

fühlen: Ausdruck der Begeisterung.

«Ich fühl den Song!»

fix: Bejahung.

«Fix, machen wir!»

gönnen / Gönnung: vor allem in Negation für egoistische, neidische Menschen.

«Seit dem Klassenwechsel gönnt sie nicht mehr

Hayat: wenn etwas richtig gut ist, wenn man sich darauf freut. Aus dem Türkischen.

«Morgen endlich Ferien, Hayat!»

J-N

krank: extrem gut. Synonym von «sick».

«Die Sneakers sind mega krank!»

lost: verpeilt, verwirrt, planlos.

«Was redet der? Ich bin lost.»

max: kurz für maximal; sehr (gut).

«Der Film ist max brutal.»

no cap: Satzanhang, um den Wahrheitsgehalt der Aussage zu betonen.

«Er hat dich angelogen, no cap!»

no front: Satzanhang, um zu vermitteln, dass die Aussage nicht als Beleidigung gemeint ist.

«No front, aber deine Stimmungsschwankungen sind heute echt anstrengend.»

P-T

Pov: Einleitung der eigenen Meinung; meist schriftlich. Englische Abkürzung für «point of view».

«Pov: Sie dachte wohl, sie würde damit durchkommen.»

safe: Bejahung.

«Safe, gömmer!»

same: Ausdruck, dass man dasselbe denkt oder fühlt.

«Same. Heute ist wirklich kein guter Tag.»

sheesh: «oha», Ausruf des Erstaunens oder Erschreckens

«Sheesh! Das Lied isch huere geil!»

sick: extrem gut. Synonym von «krank».

tbh: um ehrlich zu sein; meist schriftlich. Abkürzung von Englisch «to be honest».

«Ich habe die Aufgabe auch nicht lösen können, tbh.»

triggern: Ausdruck, dass etwas negative Gefühle auslöst. Aus dem Englischen.

«Ihr Post gestern hat mich voll getriggered.»

V-Y

Vibe: Atmosphäre, Gefühl, Wellenlänge. Aus dem Englischen.

«Dein Vibe war gestern nicht der beste, no front.»

wege (Konjunktion): Wie die Präposition «wegen», die aber einen kausalen Hauptsatz einleitet. 

«Ich bin z’spot wege de Zug isch ned gfahre.»

xalaz: Ende, vorbei. Aus dem Arabischen.

«Feierabend, xalaz.»

 Ya salame!: Begrüssung. Aus dem Arabischen.

 

Wie verändert sich die Jugendsprache im Laufe der Zeit. Zum Vergleich hier die Wörterbücher 2020 und 2019.

Eine Antwort zu “Wörterbuch der Jugendsprache 2021”

  1. Fyfs Abd Al-dhakar sagt:

    Bedaure, aber das ist verstümmelte, anglifizierte Sprache oder zumindest inkorrekter Sprachgebrauch. Tut mir leid, wenn Ihr solche Bestrebungen fördert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Artikel Let’s talk about sex!
Nächster Artikel Joya Marleen: «Für einen Ohrwurm gibt es kein Geheimrezept»