Interview von SMA

«Unser Ziel ist es, mehr Rotation in den Immobilienmarkt zu bringen»

Property Captain mischt den Immobilienmarkt neu auf. Myriam Reinle, CEO, erklärt im Interview, wie die neue Plattform die Bedürfnisse der Eigentümer:innen in den Vordergrund stellt und sie durch alle Phasen des Immobilienzykluses begleitet.

Property Captain mischt den Immobilienmarkt neu auf. Myriam Reinle, CEO, erklärt im Interview, wie die neue Plattform die Bedürfnisse der Eigentümer:innen in den Vordergrund stellt und sie durch alle Phasen des Immobilienzykluses begleitet.

Frau Myriam Reinle, die Immobilien-Plattform Property Captain wurde kürzlich gelauncht. Was ist die Idee dahinter?

Unsere Vision mit Property Captain ist, dass wir möglichst viele Mietende und Eigentümerinnen und Eigentümer mit den für sie passenden Liegenschaften zusammenbringen. Zudem unterstützen wir sie mit unabhängigen Dienstleistungen rund ums Wohnen und Eigenheim – und zwar in sämtlichen Lebensphasen. Schlussendlich wollen wir damit die allgemeine Wohnzufriedenheit erhöhen sowie Bewegung und Transparenz in den Schweizer Immobilienmarkt bringen.

Was verstehen Sie darunter, die «Wohnzufriedenheit» zu erhöhen?

Oft entspricht die Wohnsituation nicht mehr den Bedürfnissen der Bewohner:innen. Beispielsweise bei einer Familie, die mehr Platz benötigt. Oder einem älteren Ehepaar, das allein in einem grossen Einfamilienhaus wohnt. Unser Ziel ist es, mehr Rotation in den Immobilienmarkt zu bringen, mehr Bewegung. So können wir mithelfen, möglichst vielen Menschen bedürfnisgerechtes Wohnen zu ermöglichen.

Was macht Property Captain in dieser Beziehung einzigartig?

Property Captain stellt neben den finanziellen Möglichkeiten auch die persönlichen Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer in den Mittelpunkt. Und dies nicht nur in Bezug auf eine Liegenschaft, sondern auch in Bezug auf die Umgebung. Beispielsweise werden bei der Suche persönliche Wunschkriterien wie die Quartierqualität, die Distanz zum Arbeitsplatz oder zur Schule, eine nachhaltige Bauweise oder das Wohnen mit Kindern oder Haustieren berücksichtigt. Diese Bedürfnisse ändern sich stetig; genauso wie die Liegenschaften. Das heisst, viele Personen wohnen aus unterschiedlichen Gründen – beispielsweise zu viel Umschwung im Alter, zu wenig Platz als Familie, ein zu langer Weg zur neuen Arbeitsstelle oder ein zu hoher Steuersatz – in einem nicht oder nicht mehr idealen Zuhause. Mit Property Captain wollen wir nun die über vier Millionen Wohnobjekte mit den individuellen Wohnträumen und Bedürfnissen der Schweizer Bevölkerung bestmöglich «matchen».

Property Captain App auf Smartphone, digitaler Immobilienmarkt

Und wie finden Sie den optimalen Match?

Hinter Property Captain steht eine intelligente Immobilien-Suchmaschine mit der schweizweit grössten Auswahl an Miet- und Kaufobjekten. Für das optimale Matching wird der zum Patent angemeldete DreamScore herangezogen. Dieser berechnet mit Hilfe künstlicher Intelligenz und einer stets wachsenden Datenbank, wie gut ein Wohnobjekt und deren Umgebung auf die Bedürfnisse der Suchenden passt – immer unter Berücksichtigung der finanziellen Situation. Jedes Suchresultat wird zusammen mit dem persönlichen Dreamscore angezeigt. Je höher der Wert, desto besser werden die persönlichen Wünsche abgedeckt.

Was bietet Property Captain als weitere Immobilien-Plattform?

Offene Plattformen und Ökosysteme sind in der heutigen digitalen Welt nicht mehr wegzudenken – nicht nur in der Immobilienbranche. Für Immobiliensuchende oder auch Eigentümer wird es dadurch immer mehr zu einer Herausforderung, die Übersicht zu behalten und kein Angebot zu verpassen. Property Captain bietet mit über 175 000 Immobilien schweizweit und täglich 2000 neu aufgeschalteten Immobilieninseraten das grösste Angebot am Markt. Zudem profitieren unsere Kundinnen und Kunden von einem Netzwerk mit über 120 Finanzierungspartnern und über 200 Maklerunternehmen. Gemeinsam mit unseren Partnern verfolgen wir das Ziel, den grössten Nutzen für unsere Kunden zu generieren und auf einer Plattform zu konzentrieren.

Dann ist es auch Ihr Ziel, geeignete Makler:innen zu vermitteln?

Schlussendlich wollen wir dem Immobilienmarkt zu mehr Bewegung verhelfen, damit jeder seine Wohnträume leben kann. Dafür arbeiten wir mit Partnern zusammen, wie beispielsweise Maklerinnen und Makler. Heutzutage werden schweizweit bereits rund 77 Prozent der Immobilienverkäufe über einen Makler abgewickelt, 12 Prozent über ein Netzwerk und nur noch rund 11 Prozent verkaufen ihre Immobilie privat. Dementsprechend gross ist der Markt an professioneller Unterstützung, was es schwierig macht, den passenden Makler zu finden. Da möchten wir ansetzen: Wenn jemand seine Eigentumswohnung oder sein Haus verkaufen will, vermitteln wir aus unserem breiten Netzwerk einen geeigneten Makler. Mit der Immobilienbewertung stellen wir aber beispielsweise auch für die privaten Verkäufer die entsprechenden Tools zur Verfügung.

Welche Lösungen bietet Property Captain den Nutzerinnen und Nutzern im Bereich Finanzieren?

Der Kauf eines Eigenheims ist für viele die grösste und wichtigste finanzielle Entscheidung ihres Lebens. Wir unterstützen unsere Kundinnen und Kunden bei diesem Prozess nicht nur mit diversen Online-Rechnern, mittels derer sie ihren finanziellen Spielraum oder die finanzielle Belastung einer Hypothek ausrechnen können, sondern auf Wunsch auch mit einer persönlichen, kompetenten und unabhängigen Beratung. Durch die Integration der ehemaligen Hypothekenbörse greifen wir auf eine 20-jährige Expertise und Kompetenz zurück und geniessen das Vertrauen von Kundinnen und Kunden sowie von Partnern. Unser Netzwerk umfasst über 120 Finanzierungspartner, durch welche wir die für unsere Kunden individuell passende und günstigste Finanzierungsform finden.

Gibt es bereits Kundinnen und Kunden, die gänzlich auf die persönliche Beratung verzichten und Immobilienkauf inklusive Finanzierung digital durchführen?

Ja, das ist ein Kundensegment, das im Rahmen der digitalen Transformation der Gesellschaft laufend zunimmt. Weniger bei der Erstfinanzierung, bei der man meistens auf eine fachliche Beratung angewiesen ist – vor allem aber bei Ablösungen und Verlängerungen von Hypotheken. Diese Nutzer:innen haben bereits Erfahrung mit der Immobilienfinanzierung und sind auch gut informiert.

Was hat Sie dazu bewogen, sich als CEO von Property Captain zu engagieren?

Die Proptech-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und neue Opportunitäten geschaffen. Ich war von Anfang an vom neuen auf Daten und Künstlicher Intelligenz basierten «Matching-Ansatz» von Property Captain begeistert. Die neue Aufgabe erlaubt es mir, meine Erfahrungen im Bereich Immobilien-Marktplätzen und Fintech zu kombinieren. Zudem gefällt mir die Unabhängigkeit, das vertiefte Marktwissen und die Dynamik der Avobis Gruppe. Kurz gesagt, es hat gematcht!

Weitere Informationen: www.propertycaptain.ch

Property Captain Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14.12.2021
von SMA
Vorheriger Artikel «Das Ertragspotenzial von Blockchain-Anwendungen wird derzeit noch unterschätzt»
Nächster Artikel Ein seltenes Naturwunder mit goldenem Glanz