14.8 C
Zurich
19 Mai 2019

«Mir wurde nichts geschenkt!»

Denise Gehrig arbeitet beim Schweizerischen Blindenbund und leitet sieben Beratungsstellen in der ganzen Deutschschweiz. Dass sie selbst von Geburt an sehbehindert ist, tut nichts zur Sache.

Mit Behinderung unbehindert an die Arbeit

Ab an die Arbeit – und zwar mit Behinderung! Von der regulären Arbeitsstelle bis zum geschützten Arbeitsplatz – Wie können behinderte Menschen in die Arbeitswelt integriert werden? «Fokus Next Step» geht dieser Frage auf den Grund.

Gender Pay Gap: polarisierend, vage und emotionsgeladen

Fast kein anderes Thema bewegt die Geschlechter so wie die Lohnlücke. Die Statistiken dazu scheinen eindeutig. Wieso der Fall jedoch nicht ganz so klar ist, und was es bei einer Lohnverhandlung zu beachten gibt, erklärt «Fokus Moderne Frau».
Carolina Müller-Möhl, Bild Claudia Herzog

Caroline Müller-Möhl – Eine Frau für alle Fälle

Sie gehört zu den wichtigen Frauen der Schweizer Wirtschaft: Carolina Müller-Möhl. Die gebürtige Zürcherin über ihr Engagement als Philanthropin, den Nutzen einer Individualsteuer und Frauen in Managementpositionen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf – eine Herausforderung für...

Mütter sehen sich oft mit der Wahl zwischen Karriere und Kindern konfrontiert. Dabei wäre beides vereinbar, wenn Mütter, Väter und Wirtschaft am selben Strang ziehen würden.

Besser zusammen

Am diesjährigen World Economic Forum (WEF) wurde folgende Frage diskutiert: Was können wir tun, um die Welt besser zu machen? Eine grosse Frage. Und je grösser die Fragen, desto naheliegender sind manchmal die Antworten.

Heilpädagogik und integrative Förderung im Vormarsch

Im Sommer 2009 wurde in den Schulen der Stadt Zürich eine neue Praxis zur integrativen Förderung der Schülerschaft eingeführt und seit ein paar Jahren bieten Hochschulen die Ausbildung in schulischer Heilpädagogik an. Doch was verbirgt sich hinter diesem Konzept?

Inklusion von Menschen mit Handicap im Arbeitsleben

Von der Beschäftigung von Menschen mit Handicap profitieren sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Dennoch werden Menschen mit Beeinträchtigungen bei der Stellensuche oft benachteiligt - zu Unrecht.

Die Freuden und Leiden des interkulturellen Schaffens

Durch Globalisierung und Migration sind viele Gesellschaften «multikulti» geworden. Entsprechend vielfältig sind heute auch die Teams im Arbeitsleben. Mitarbeiter aus verschiedenen Kulturen einzustellen, gilt bei immer mehr Arbeitgebern als Erfolgsfaktor. Was sind die Vorteile, die ein solcher Mix bringen kann – und was die Herausforderungen? Eine Spurensuche.

«LGBT» – Die farbenfrohe Regenbogen-Community

Diversität ist ein Wort, welches auf die bunten Regenbogen-Fahnen der «LGBT-Community» besonders zutrifft. In einer Welt, in der nach aussen vermittelt wird, dass wir Menschen alle gleich sind, kommt ungerechte Behandlung öfter vor als gedacht. Darunter leidet auch die «LGBT-Community».