11 C
Zürich
11 April 2021

Richtig Grillieren mit Tipps vom Profi.

Die Metzgerei Hornecker AG bietet köstliche Fleischspezialitäten an und besticht mit einem grossen Know-how. Aber auch wenn es um Nachhaltigkeit geht, kann Hornecker trumpfen. 

Als Fleischliebhaber gönnt man sich am liebsten ein Stück von feinster Qualität. Für anspruchsvolle Fleischesser ist die Metzgerei Hornecker die bevorzugte Adresse. 

Der Familienbetrieb versorgt Zürich schon in der vierten Generation mit feinstem Fleisch und dem dazugehörigen Fachwissen. Die Metzgerei wurde vor 1944 von Wilhelm Hornecker in Zürich gegründet und ist seitdem in Familienbesitz. Heute leitet Urenkel Ronny Hornecker gemeinsam mit seiner Frau Joëlle Hornecker den Betrieb. «Ein Familienbetrieb bedeutet viel Verantwortung», erzählt Ronny Hornecker. «Manchmal fühlt man sich fast mehr als Familienoberhaupt, denn als Chef.»

Familie Hornecker
Zu neuen Ufern

Die Metzgerei Hornecker ist stark in Zürich verankert und betreibt seit Langem ihren Standort am Albisriederplatz. Im November 2019 hat die Hornecker AG die grössere Ziegler delikat essen AG aufgekauft. «Wir sind stetig gewachsen, aber in unserer Liegenschaft langsam an unsere Grenzen gestossen. Wir konnten uns nicht mehr weiter entfalten», erklärt Hornecker. Da kam der Umstand gelegen, dass die Ziegler delikat essen AG nach Nachfolgern suchte. Nebst den zusätzlichen Standorten der Metzgerei Ziegler hat die Hornecker AG auch die Mitarbeiter der Ziegler delikat essen AG übernommen. Beide Unternehmungen werden wie bis anhin separat weitergeführt. Die Metzgereien Hornecker und Ziegler behalten ihre Namen, sowie ihre Philosophien als Familienbetriebe. 

Der Familienbetrieb versorgt Zürich schon in der vierten Generation mit feinstem Fleisch und dem dazugehörigen Fachwissen.

Das Gesamtpaket stimmt

Es gibt immer weniger traditionelle Metzgereien, dafür Discounter an jeder Ecke. Doch in einer Zeit, wo Nachhaltigkeit und Regionalität immer wichtiger werden, sollte man den Gang in die Metzgerei wagen. 

«Wir produzieren zentral und halten durch das eingeschränkte Liefergebiet, dem Kanton Zürich, unsere Transportwege kurz», sagt Hornecker. Dabei sind Partnerschaften mit Bauern ebenfalls zentral. «Wir nehmen bereits beim Bauern Einfluss, schauen wie die Tiere gehalten werden und achten auf die Biodiversität», teilt Hornecker mit. Der Kunde profitiert in Ronny Horneckers Betrieben auch direkt vom Know-how der Verkäufer, welche der Betrieb auch selbst ausbildet. 

Metzger würzt Fleisch
Aktiv gegen Food Waste
Nose to Tail

Die Metzgerei Hornecker AG und die Ziegler delikat essen AG gehen auch aktiv gegen Food Waste vor. Beispielsweise folgen sie dem Prinzip Nose to Tail. Damit versucht man möglichst viel vom Tier zu verwerten, um möglichst wenig wegwerfen zu müssen. «Auf diese Weise zollt man auch dem Tier Respekt», ist Hornecker überzeugt.

Die Ziegler delikat essen AG bietet abends auf der App Too Good To Go übrig gebliebene Menüs zum reduzierten Preis an, damit möglichst wenig entsorgt werden muss. Auch Zuhause bei Horneckers kommt oftmals auf den Tisch, was tagsüber nicht verkauft werden konnte. «Wir wollen kein Essen wegwerfen», betont Hornecker. 

Engel am Grill

Mit dem Sommer kommen die geselligen Grillabende. Manch einer ist am Grill jedoch überfordert. Die Ziegler delikat essen AG schafft Abhilfe: An Grillkursen können Interessierte Tricks vom Profi lernen. «Unsere Kurse sind für jeden geeignet, vom Anfänger bis zum leidenschaftlichen Griller», erklärt Hornecker. Die Kurse vermitteln Tipps zum korrekten Einfeuern des Grills, bis zu einem leckeren Menü, mit welchem sie die Freunde zum Schwärmen bringen. Gelehrt wird ein Komplettpaket, vom Apéro bis zum Dessert. Auch erfahrene Griller können hier noch etwas lernen: «Wir geben auch Tipps aus dem Nose to Tail-Bereich», verrät Hornecker. 

Unsere Kurse sind für jeden geeignet, vom Anfänger bis zum leidenschaftlichen Griller.

Ronny Hornecker

Wer nach einem Erlebnis mit dem Nachwuchs sucht, findet in den Eltern-Kind-Erlebniskursen eine spannende Möglichkeit. Mit Mami oder Papi etwas Feines zaubern, ist erstmal ein Erlebnis und später eine liebgewonnene Kindheitserinnerung. 

Gut Ding will Weile haben

Auf die Frage, welches der meist verbreitete Fehler beim Grillieren sei, findet Ronny Hornecker prompt eine Antwort. «Der grösste Fehler ist es, sich zu wenig Zeit zu nehmen», stellt er klar. «Das Hauptproblem ist das ständige Hetzen. Um aus hochwertigen Fleischstücken einzigartige Delikatessen werden zu lassen, benötigt es Pflege, Aufmerksamkeit und Liebe.» Ein gutes Stück Fleisch verdient es, mit Sorgfalt zubereitet zu werden. Wer sich nicht sicher ist, wie ein bestimmtes Stück angemessen zubereitet wird, darf auch ungeniert die Fachperson im Laden um Auskunft bitten. 

Erfolg durch Leidenschaft

Die Familie Hornecker wächst und wächst, sei es durch neue Mitarbeiter oder Nachwuchs. Sollen die Hornecker-Kinder die Unternehmen in eine fünfte Generation führen? «Wenn ihnen das Freude macht, wäre das natürlich schön», sagt Hornecker. «Ich denke, das wünscht sich jeder Unternehmer. Aber mir ist es am wichtigsten, dass sie etwas machen, dass sie gern tun. Dann werden sie auch Erfolg haben.»

Köstlichkeiten der Metzgerei Hornecker AG gibt es in der Filiale am Albisriederplatz. Die Ziegler delikat essen AG – Filialen befinden sich in Oerlikon, Neerach und Kloten. Neben Fleischspezialitäten findet man in den Geschäften auch eine feine Auswahl an Wein und Käse. Wir wünschen guten Appetit!

www.zieglermetzg.ch

Text: Fatima Di Pane

Logos Ziegler Metzg

Lesen Sie mehr.

Entspannt – dank richtiger Vorsorge

Dass die schweizerische Altersvorsorge auf dem Drei-Säulen-Prinzip beruht, ist den meisten Leuten bekannt. Doch wie setzen sich diese genau zusammen? Welche Bereiche sind obligatorisch und welche freiwillig? Und worauf müssen insbesondere Unternehmen achten? Ein Überblick.

Ist Feng Shui noch zeitgemäss?

Unser Zuhause ist im Idealfall der Ort, an dem wir uns am liebsten aufhalten, sozusagen unser Heimathafen. Wie aber sieht die Realität aus?

Archiv.

Mut zur Farbe in der Wohnungseinrichtung

Wir kleiden uns bunt, fahren ein Auto in unserem Lieblingsrot und umgeben uns gerne mit fröhlichen Farben – doch beim Wohnen verlassen...