Zusatzversicherung
Lifestyle Vorsorge

Lückenloser Schutz mit einer Zusatzversicherung

23.07.2021
von SMA

Zusatzversicherungen sind in der Schweiz beliebt: Rund 80 Prozent der Versicherten genügt die obligatorische Grundversicherung nicht.

Könnte man mit einer Glaskugel einen Blick in die Zukunft werfen, wäre es viel einfacher, den optimalen Versicherungsschutz sicherzustellen. Bleibe ich gesund? Verunfalle ich möglicherweise mit dem Fahrrad? Ist irgendwann ein längerer Spitalaufenthalt nötig? Diese und viele weitere Fragen können im Voraus nicht beantwortet werden. Hier gilt es also, eine realistische Risikoabwägung vorzunehmen.

Persönliche Bedürfnisse abdecken

Grundsätzlich gilt: Die Grundversicherung sichert alle existenziellen Risiken ab. Auf dieser Basis lohnt es sich nun, zu überlegen, welche Zusatzversicherungen für den eigenen Lebensstil sinnvoll sind, für die Familie und möglicherweise auch für die sportlichen Aktivitäten, die man ausübt.

Braucht es einen finanziellen Schutz, falls bei einem der Kinder später eine teure Zahnstellungskorrektur nötig ist? Lege ich Wert auf alternative Medizin? Will ich im Spital lieber in einem Einer- oder Zweierzimmer liegen? Rechnet sich die Zusatzversicherung, wenn sie Beiträge an Brillen und Kontaktlinsen bezahlt? Ist eine Reise- und Ferienversicherung sinnvoll?

Vergleichen lohnt sich

Im Gegensatz zur Grundversicherung unterscheiden sich die versicherten Leistungen in den Zusatzversicherungen je nach Krankenversicherung. Hier spielt der Markt – denn mit Zusatzversicherungen lässt sich gutes Geld verdienen. Potenzielle Kundinnen und Kunden werden umworben und können deshalb auch von vielen Spezialangeboten profitieren. Schon deshalb ist es wichtig, die verschiedenen Angebote eingehend zu prüfen. Das ist heutzutage über die verschiedenen Vergleichsplattformen ohne weiteres möglich. Wichtig dabei ist, die bestehende Zusatzversicherung erst zu kündigen, wenn der neue Vertrag mit der Konkurrenz unterschrieben ist. Die Krankenversicherungen sind nicht verpflichtet, neue Kundinnen und Kunden aufzunehmen. Sie können Antragsteller ganz ablehnen oder Ausschlüsse anbringen. Die Versicherungen bestehen beim Abschluss auf das Ausfüllen eines Gesundheitsfragebogens. Und neben den gesundheitlichen Faktoren spielt auch das Alter eine Rolle.

Mehrfachversicherungen vermeiden

Eine Zusatzversicherung ist also nur dann sinnvoll, wenn das Angebot optimal auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist. Zudem muss darauf geachtet werden, dass es nicht zu unnötigen und teuren Mehrfachversicherungen kommt, die im Schadenfall problematisch werden könnten. Es empfiehlt sich, den Gesundheitsfragebogen wahrheitsgetreu auszufüllen; deshalb sollte eine Zusatzversicherung auch nur bei guter Gesundheit beantragt werden. In der Schweiz gibt es 86 zugelassene Krankenversicherer – ein sorgfältiger Vergleich lohnt also sich auf jeden Fall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Artikel Für immer Single?
Nächster Artikel In Zukunft wohnen wir modular